Das Reihenendhaus aus dem Jahr 1960 entsprach mit seinen 96 m² Wohnfläche in zwei Etagen nicht mehr dem heutigen Flächenbedarf für die 6köpfige Bauherrenfamilie. Außerdem hatte das Gebäude dem Baujahr entsprechend einen hohen Energieverbrauch.

Nachdem ein neuer Bebauungsplan eine Aufstockung ermöglichte, wurde die Chance ergriffen gleichzeitig das gesamte Gebäude auf Neubauniveau minus 30 % zu sanieren.

Die Wohnfläche wurde um 38% vergrößert. Durch umfassende Sanierungsmaßnahmen am gesamten Haus beträgt der Brennstoffbedarf nur noch 33% des Bedarfs des ursprünglichen Hauses.

Bedarf pro Jahr

27.658 kWh entspricht  27.658 m³ Gas (alter Zustand)

 9.022 kWh entspricht    9.022 m³ Gas (neu und erweitert)

vorher
nachher